Heatweed Handmaschinen

Nach kurzer Instruktion einfach zu bedienen

Wenn die Kapazität der sensorgesteuerten Heatweed Maschine zu groß ist, hat Heatweed zwei Handmaschinen die sehr praktisch für Nacharbeiten und kleinere Oberflächen sind. Diese Maschinen werden bedient, durch mit einer Heißwasserschaufel kochendes Wasser auf das Wildkraut zu sprühen. Weil Unkraut meist nicht vollflächig bekämpft werden muß, ist diese punktuelle Arbeit auch sehr effektiv. Beifügungen wie Heißschaum ergeben keine höhere Qualität. Die High Series hat Kapazität für zwei Heißwasserschaufeln von maximal 40 cm (oder eine von 80 cm) und die Mid Series hat Kapazität für eine 20 cm Heißwasserschaufel. Beide Maschinen können einfach auf einem Anhänger oder Pick-up transportiert werden.

Anfrage stellen
  • Sehr genaue und konstante Temperatursteuerung (minimal 98° Celsius)
  • Auch geeignet für Reinigung mit Heißwasser-Hochdruck (z.B. Mauern, Spielgeräten, Stadtmobiliar) und Graffiti Beseitigung
  • Nachhaltig und Outdoor-tauglich
  • 100% Wasser, keine Additive nötig (Kostenersparnis)
  • Kein Ärger (Schaum), Schäden (Bürsten) oder Feuergefahr (Brenner)
  • Standard mit 2 Handlanzen für doppelte Besatzung
  • Ergonomische, leichte Schlauch- und Handlanze
  • Anschluss für Wasserleitung nach Wunsch möglich: 1", 2" oder C-Rohr
  • Anti-Kalkmittel-Pumpe zur Vermeidung von Kalkablagerung
  • Einfaches Auf- und Abladen durch Trägersystem
  • Eigene unabhängige Energieerzeugung Vorort (braucht keinen Stromerzeuger)
  • Optional: Motorpumpe zur Aufnahme von Oberflächenwasser (ca. 1.000 Liter in 7 Minuten)